Die feste Zahnspange

Eine festsitzende Klammer kann bei ausgeprägten Zahn- oder Kieferfehlstellung oft die beste Lösung sein. Sie ermöglicht eine Zahnbewegung in allen Raumrichtungen.

Mit ihr lassen sich auch viele Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen gut korrigieren. Dies kann unter Umständen etwas länger dauern, da sich Zähne und Kieferknochen langsamer anpassen.

Mit wenigen Ausnahmen starten man mit der festen Zahnspange nach Durchbruch aller bleibenden Zähne. Das ermöglicht eine effektive und kurze Behandlung.
Das Wichtigste auf einen Blick
  • geeignet für Teenager und Erwachsene
  • Vorteile: auch ausgeprägte Zahnfehlstellungen lassen sich korrigieren
  • Dauer: in Abhängigkeit der Behandlungsaufgaben zwischen 10-24 Monaten
  • Frequenz: alle 4-6 Wochen
  • Risiken: darüber klären wir vor Behandlungsstart ausführlich auf
  • Nachsorge: die Stabilisierung des Endergebnisses erfolgt mittels herausnehmbarer Zahnspange/Schiene für die Nacht, zusätzlich empfehlen wir einen kleinen Draht hinter den Frontzähnen (Retainer)

Es gibt zwei Varianten für eine feste Zahnspange

Die klassische feste Spange besteht aus kleinen Metallverankerungen – den so genannten Brackets. Sie werden direkt auf den Zahn geklebt. In diesen Brackets befestigt der Kieferorthopäde Drähte, Federn oder Gummizüge, die die Zähne langsam in Bewegung setzen. Die Kraft darf aber nicht zu groß sein, weshalb in regelmäßigen Abständen kleine Veränderungen an der Zahnspange vorgenommen werden. Die feste Zahnspange ermöglicht die gezielte Bewegung jedes einzelnen Zahnes.

2 Varianten – ein Ergebnis.
Es gibt verschiedene Varianten der Brackets. Sie unterscheiden sich sowohl im Material als auch im Öffnungs- und Schließmechanismus.
  • Metallbrackets
  • Selbstligierende Brackets in Keramik und Metall

Metallbrackets

Bei dieser Variante der festen Zahnspange sind die Brackets aus Metall und der Bogen wird mit kleinen Gummibändern im Bracket gehalten.

Wir verwenden thermoelastische Bögen, um die Behandlung für die Kinder und Jugendlicher schonender umzusetzen. Diese Bögen können durch Kühlen (durch ein Eispack oder durch Speiseeis) in ihrer Aktivität gemindert werden, so dass ein etwaiges Spannungsgefühl, was die Kinder nach Einsetzen eines neuen Bogens fühlen, abgemildert wird.

Metallbrackets werden zu 100% von der Krankenkasse bezahlt.

Selbstligierende Brackets in Keramik und Metall

Hauptunterschied liegt hier in der Bracketmechanik, die Bögen werden nicht durch ein Gummi, sondern durch ein Schlößchen (aus Keramik oder Metall) im Bracket gehalten.

So entstehen folgende Vorteile:
  • Besser putzbar, da die Reinigung mit Interdentalbürstchen leichter fällt und die Bakterienanhaftungsstelle des Gummis wie in Variante 1 beschrieben wesentlich geringer ausfällt.

  • Kürzere Behandlungsdauer der festen Zahnspange (ca. 3-4 Monate kürzer als mit "Kassenbrackets"), da haftungsarme Bewegung durch Schlößchenmechanik möglich, was zu einer konstanteren Kraftverteilung führt und eine schnellere, aber trotzdem  schonende Zahnbewegung zur Folge hat

  • Im Oberkiefer kommen vollkeramische Brackets zum Einsatz (zahnfarben), welche sich nicht durch Nahrungsfarbstoffe verfärben können aufgrund des hochwertigen Materials.
    Im Unterkiefer kommen zierliche Metallbrackets mit der gleichen Schlößchenmechanik zum Einsatz, um einen etwaigen Zahnkontakt der Oberkieferzähne mit dem harten Werkstoff Keramik zu vermeiden.

Fragen und Antworten:

Was ist wichtig während der Behandlung mit einer festen Zahnspange?
Die Mundhygiene und Mitarbeit des Patienten ist das A und O während der Behandlung mit einer festen Zahnspange. Wir zeigen unseren Patienten zu Beginn viele kleine Hilfsmittel zur Unterstützung einer optimalen Mundhygiene und empfehlen regelmäßige Zahnreinigungen.
Auch die regelmäßige Wahrnehmung der Termine ist für ein gutes Behandlungsergebnis essentiell.
Tut eine feste Zahnspange weh?
Das kleben und auch das spätere entfernen der festen Zahnspange erfolgt völlig schmerzfrei. In den darauffolgenden Tagen fangen die Zähne an sich zu bewegen und können in dieser Phase etwas Druck- und Schmerzempfindlich sein. Die Beschwerden legen sich in der Regel nach 5-7 Tagen. Wenn zu Beginn mal etwas piekst helfen wir mit einem kurzfristigen Termin.
LS praxis Eppendorf
Kümmellstraße 1, 20249 Hamburg

LS praxis Bahrenfeld
Friesenweg 2A, 22763 Hamburg
LS – die Garantiemarke für einfach gute Zähne.
• Termine kurzfristig
• kurze Wartezeiten
• komfortabler Komplettservice
• Ihr persönlicher ärztlicher Ansprechpartner
• transparente Kosten
Unternehmen mit dem Hamburger Familiensiegel

Vertrauen Sie auf 20 Jahre Erfahrung!