Kugelrund und zahngesund

Zahnärztliche Beratung und Prohylaxe speziell für Schwangere
„Jedes Kind ein Zahn“. Mit diesem Unfug ist jetzt endlich Schluss! Gesunde Zähne bleiben gesunde Zähne – während der Schwangerschaft, und auch danach. Dafür ist die sorgsame und professionelle Betreuung von Zahnfleisch und Zähnen die beste Garantie.

Veränderte Essgewohnheiten, häufige Übelkeit und hormonell bedingte Veränderungen der Schleimhäute können die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen bei Schwangeren gefährden. Den besten Schutz bietet das spezielle Prophylaxe-Programm von LS smart. Inhalte dieses Programms bilden schonende und individuell angepasste Prophylaxe-Maßnahmen in der Praxis und zu Hause, bedachter Einsatz von Mundhygiene-Artikeln, die für Mutter und Kind unbedenklich sind. Zusätzlich zu unserem Prophylaxe-Programm für Schwangere erhalten Sie wertvolle Informationen für die Zahngesundheit Ihres Kindes.

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Beratungstermin an einem der LS praxis Standorte in Hamburg Bahrenfeld oder Eppendorf.
Wir beraten Sie gerne – Ihr Prophylaxe Team von LS smart
Das Wichtigste auf einen Blick
  • speziell für Schwangere und die es werden wollen
  • speziell auf die Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt
  • spezialisierte Zahnärzte und Dentalhygienikerinnen
  • Prävention von Zahnverlust
  • umfangreiche Beratung
  • Dauer: 30 Minuten
  • Frequenz: 2x in der Schwangerschaft
    (das beste Zeitfenster für eine professionelle Zahnreinigungen befindet sich zwischen der 16. und 32. Woche)
  • Tipps für die Zeit nach der Geburt für Mutter & Kind

Vor der Schwangerschaft

Der Zahnarztbesuch vor der Schwangerschaft
Im Idealfall vereinbaren Sie bereits einen Zahnarzttermin, sobald Sie einen konkreten Kinderwunsch haben. Denn am besten ist es, anstehende Zahnbehandlungen noch vor einer Schwangerschaft durchzuführen. Denn in den Monaten der Schwangerschaft wird der Körper der werdenden Mutter ohnehin schon sehr beansprucht, zusätzliche Belastungen und Stress sollten deshalb so gut es geht vermieden werden.

Kinderwunsch bei vorliegenden Zahnbetterkrankungen
Wer einen Kinderwunsch hegt und unter einer Parodontitis leidet, sollte diese unbedingt vor Beginn der Schwangerschaft behandeln lassen. Denn über diese Entzündung des Zahnhalteapparates und das geschwächte Zahnfleisch können gefährliche Bakterien in den gesamten Körper vordringen und sogar das Ungeborene gefährden. Im schlimmsten Fall droht eine Frühgeburt.

Während der Schwangerschaft

Wir bringen Ihre Zähne gesund durch die Schwangerschaft
Sie haben gerade erfahren, dass Sie schwanger sind? Dann sollten Sie jetzt auch an einen Termin beim Zahnarzt denken. Zu Beginn der Schwangerschaft sollten Ihre Zähne und das Zahnfleisch kontrolliert und sinnvolle Termine abgesprochen werden.

Speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
Das spezialisierte Team von LS praxis, bestehend aus einfühlamen Zahnärzten und Dentalhygienikerinnen bieten Ihnen auf die verschiedenen Phasen der Schwangerschaft individuell abgestimmtes Programm für den besten Schutz für Zahnfleisch und Zähne. Denn gerade während der Schwangerschaft kommt es darauf an, die richtigen Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt zu ergreifen. Das beste Zeitfenster für diese professionellen Zahnreinigungen bei Schwangeren befindet sich zwischen der 16. und 32. Woche. In einem Interwall von acht Wochen sollten dann alle prophylaktischen Maßnahmen stattfinden, die für die Gesunderhaltung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches wichtig sind.

Zähne und Zahnfleisch sind während der Schwangerschaft zusätzlichen Belastungen ausgesetzt. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass die Zähne während der Schwangerschaft Schaden nehmen müssen. Den besten Schutz bietet die szeziell auf Schwangere abgestimmte professionelle Prophylaxe und schonende Betreuung.

Die schonende Reinigung und Politur der Zahnoberflächen macht nicht nur die Zähne weißer, sondern entfernt entzündungsfördernde Auflagerungen von den Zähnen. Das ist wichtig für das während der Schwangerschaft empfindlichere Zahnfleisch und ist zugleich gut gegen Karies.

Schwangerschaft: eine besondere Zeit – auch für Ihre Zähne

Diese Regeln sollten Schwangere beachten:
  • Zahn-Check zu Beginn der Schwangerschaft

  • regelmäßige und gründliche Zahnpflege zu Hause mit Zahnbürste und Zahnseide

  • regelmäßige professionelle Zahnreinigungen bei unserem spezialisierten Prophylaxe-Team

  • auf ausgewogene und zahngesunde Ernährung achten

  • achten Sie bei der Auswahl der Zahnpasta auf den Zusatz von Fluorid
Röntgen während der Schwangerschaft
Röntgenuntersuchungen sollten während der Schwangerschaft möglichst vermieden und nur bei zwingender medizinischer Notwendigkeit durchgeführt werden – vor allem in den ersten drei Monaten. Deswegen ist der regelmäßige Besuch des Zahnarztes schon vor der Schwangerschaft so wichtig.

Zahnbehandlung ohne Schmerzen: die Lokal-Anästhesie hilft
Auf eine örtliche Betäubung bei Zahnbehandlungen zur Ausschaltung von Schmerzen müssen Sie auch während der Schwangerschaft nicht verzichten. Ihr Zahnarzt verwendet in dieser Zeit nur bestimmte Präparate, die für Schwangere geeignet sind und Ihrem Kind nicht schaden. So können nötige Zahnbehandlungen sorgfältig und schmerzfrei durchgeführt werden.

Säure-Attacken während der Schwangerschaft
Gerade in den ersten Monaten der Schwangerschaft ist Übelkeit ein großes Thema. Viele Frauen erbrechen wegen der Hormonumstellung täglich, oft mehrmals. Die Magensäure, die dabei mit den Zähnen in Berührung kommt, greift die Zähne an. Damit der durch die Säure ohnehin schon angegriffene Zahnschmelz nicht noch mehr leidet, sollte man nach dem Erbrechen den Mund nur mit Wasser ausspülen und mindestens eine halbe Stunde mit dem Putzen warten. Der Speichel neutralisiert die Säure auf den Zähnen. Erst im Anschluss sollten die Zähne geputzt werden, um Schädigungen des Zahnschmelzes zu vermeiden

Wirkung der Hormone
Durch die Hormonumstellung lockert sich das Zahnfleisch, Bakterien können in das empfindliche Gewebe leichter eindringen. Die Folgen sind Rötung, Schwellung und erhöhtes Zahnfleischbluten – alles Zeichen einer Zahnfleisch-Entzündung. Durch regelmäßiges Zähneputzen kann dieser Entzündung entgegengewirkt werden. Die eigene Mundhygiene und die Unterstützung durch professionelle Zahnreinigungen in spezialisierten Zahnarztpraxen sind die wesentlichen Maßnahmen für ein gesundes Zahnfleisch.

Wenn der Appetit steigt
Während der Schwangerschaft verändern sich die Essgewohnheiten, viele Frauen verspüren vermehrt Heißhunger auf Süßes oder Saures. Damit sich Karies jetzt nicht schnell ausbreitet, sollte Süßes und Saures nicht zwischendurch, sondern besser direkt nach den Hauptmahlzeiten gegessen werden. So ist der Zahnschmelz nicht ständig Säureattacken ausgesetzt.

Fluorid stärkt den Zahnschmelz, indem es sich wie ein Schutzmantel um die Zähne legt. Damit sind Zähne widerstandsfähiger gegen Karies. Achten Sie bei der Auswahl der Zahnpasta auf den Zusatz von Fluorid.

Achten Sie in der Schwangerschaft nicht nur auf Ihr Kind, sondern auch auf Ihre eigene Gesundheit! Auch Ihren Zähnen zuliebe sollten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung wert legen. Auch für die Zahnentwicklung Ihres Babys ist die richtige Ernährung in der Schwangerschaft entscheidend:  Vor allem Kalzium, das in Milch und Milchprodukten wie Käse enthalten ist, ist hierfür ein wichtiger Nährstoff. Bereits ab der sechsten bis achten Schwangerschaftswoche entwickeln sich die sogenannten Zahnleisten, die die Anlagen für die Milchzähne und die bleibenden Zähne enthalten.

Nach der Schwangerschaft / Nach der Geburt

Zahngesundheit für Mutter und Kind
Nach der Geburt stellt sich für Zahnfleisch und Zähne wieder der normale Zustand ein. Die Fortsetzung der zahnärztlichen Kontrollen und Prophylaxe-Sitzungen sollte nun im halbjährigen Abstand erfolgen.

Für Ihr Kind beginnt die gesunde Entwicklung der Zähne und des Kiefers vom ersten Lebenstag an. Gerade die ersten 18 Monate sind weichenstellend für die spätere Zahn- und Mundgesundheit Ihres Kindes.

Wertvolle Informationen erhalten Sie von unseren spezialisierten Kinderzahnärztinnen von LS kids.

Fragen und Antworten

Wann sollte ich einen Termin bei LS machen?
Spätestens, wenn Sie wissen, dass Sie schwanger sind sollten Sie einen Termin bei uns in der Praxis machen und sich von unserem Team zu allen weiteren Schritten beraten lassen.
LS praxis Eppendorf
Kümmellstraße 1, 20249 Hamburg

LS praxis Bahrenfeld
Friesenweg 2A, 22763 Hamburg
LS – die Garantiemarke für einfach gute Zähne.
• Termine kurzfristig
• kurze Wartezeiten
• komfortabler Komplettservice
• Ihr persönlicher ärztlicher Ansprechpartner
• transparente Kosten
Unternehmen mit dem Hamburger Familiensiegel

Vertrauen Sie auf 20 Jahre Erfahrung!